Yandex auf Überholkurs

Yandex hat Bing überholt und wird die viertgrößte weltweite Suchmaschine.

Nach dem aktuell veröffentlichten comScore qSearch Report Dezember 2012comScore qSearch Report hat Yandex Microsoft in der

Anzahl der weltweiten monatlichen Suchanfragen im November und Dezember 2012 übertroffen. Die Microsoft Suchmaschine verzeichnete 4.477 Billionen Anfragen und Yandex insgesamt 4.844 Billionen Anfragen.

Weitere Informationen finden Sie hier http://bit.ly/V33csZ.

 

Nehmen Sie die U-Bahn Richtung Paid Search…

Die rote Linie Richtung Paid Search startet zunächst an der Station “Keyword Research“. Dann geht’s weiter über das Drehkreuz “ROI” und die Stationen Paid Reporting, Google AdWords und Conversion Tracking. Jetzt sind es nur noch sieben Stationen bis zur Endstation “Paid Search” über verschiedene SEM-Maßnahmen. The Digital Map (hier noch mal in groß) wurde von der Agentur Hallam Internet zum 150. Geburtstag der Londoner Tube entwickelt und zeigt eine kreative Übersicht der unterschiedliche Kanäle, Disziplinen und Buzzwords des digitalen Marketings. Nach dem Motto “U-Bahnfahren kann doch jeder” findet man sich hier schnell zurecht. Von Paid Search und Analytics über Social Media und SEO bis zu CRM und Personalisierung sind alle Begriffe als “Stationen” des U-Bahn-Plans enthalten.

Googles größte Werbekunden-Wieviel Geld macht Google an einem Tag?

Google größte Webekunden

Quelle: mashable

Wie entwickelten sich die CPCs, während Google pro Tag durch Paid Search und Display-Network-Produkte 100 Millionen Dollar einnimmt?

Interessante Infografik, nach einer Studie von Wordstream, die aufzeigt wer die größten Werbeausgaben im Q3 2012 bei Google getätigt hat.

Kompletter Artikel dazu von Larry Kim auch bei seomoz.org

Die Wies’n beeinflusst die Budgets in der Suchmaschinenwerbung

Oans, zwoa gsuffa!…kurz nach dem Start des diesjährigen Oktoberfestes schauen wir rückblickend auf die SEA Aktivitäten der Trachten- und Dirndlshops im Internet.

Quelle: fotolia

In den letzten acht Wochen gaben die Anbieter aus dem Segment „Trachten und Landhaus“ in Summe täglich durchschnittlich zwischen 11.200 und 13.600 Euro für Suchmaschinenwerbung auf Google aus.

Zu den Werbetreibenden mit den größten Investments gehört vor allem das bekannte Online-Versandhaus otto.de, sowie spezialisierte Online-Shops für Trachtenmode wie kerstins-landhausmode.de und trachten-fashion.de. Bekannte Dirndlmarken wie beispielsweise Angermaier oder Lodenfrey erscheinen – wenn überhaupt – erst auf den hinteren Rängen.
Diese Ergebnisse haben wir in einer aktuellen Auswertung unseres Branchensegmentes „Trachten und Landhaus“ ermittelt.

Es zeichnet sich ein ähnliches Bild wie für 2011 ab. Bekannte Dirndlmarken sind im Web wenig sichtbar und werden von Versandhäusern und spezialisierten Online-Shops von den begehrten ersten Anzeigenplätzen verdrängt. Da sich insbesondere die jüngere Generation online informiert und auch dort kauft, verlieren die traditionellen Trachten Anbieter an Umsatzpotenzial.

Quelle: Xamine

Die gesamte Modebranche hat in den vergangenen acht Wochen durchschnittlich täglich zwischen 378.000 und 462.100 Euro für Suchmaschinenwerbung auf Google aus. Davon entfallen also nur rund 3 Prozent auf den Bereich „Trachten und Landhaus“.

Dennoch sind die Plätze für Werbe-Anzeigen in diesem Teilbereich umkämpft. Die harte Konkurrenz um Mieder und Lederhosen treibt für viele Anbieter die Keyword-Preise in die Höhe. Das Keyword „trachtenhemd karo“ war beispielsweise aktuell für 1,80 Euro buchbar, „trachtenmode herren“ für 2,87 Euro, „trachten lederhosen“ bereits 3,24 Euro, und der Spitzenpreis für Online-Shopper: „trachten versand“ kostet 7,23 Euro. Für 2 Euro mera gibt’s dann heier scho a Maß.

Gastbeitrag: SEA oder Social Media – was wirkt besser oder wie können Synergien genutzt werden

Social Media und SEA

Quelle: fotolia.de

Seit ca. 2 Jahren und in zunehmendem Maße wird in so ziemlich allen Internet Marketing  Blogs über die Wichtigkeit und Synergien von Social Media und SEO gepredigt. Wie steht es jedoch mit dem Einfluss von Adwords Marketing und dem so stark gehypten Social Media Marketing? Oder lohnt sich PPC im sozialen Zeitalter überhaupt noch? Diese Fragen wollen wir im Folgenden angehen.

Synergien zwischen SEA (Search Engine Advertising) und Social Media

Um es kurz zu machen; im Vergleich zu SEO und Social Media, wo die Suchmaschinen einen Teil des Rankings auch durch Signale aus dem Social Media begründen, sind Synergien zwischen PPC und Social Media Einfluss kaum vorhanden.

Weiterlesen

SEO allein reicht nicht!

Neueste Studien haben ergeben: Ein gutes SEO Ranking kann nicht SEA-Maßnahmen ersetzen

Um eine gute Platzierung in der natürlichen Suche (SEO) zu erzielen sind viele Faktoren nötig. Wechselnde Google-Ranking-Faktoren, Algorithmen, Backlinks und neuerdings auch eine positive Performance in sozialen        Netzwerken sind entscheidend für eine gute Position.  Diese Einflussgrößen im Blick zu haben, gestaltet sich als zunehmend schwierig. Weiterlesen

Die häufigsten Fehlerquellen im Online-Marketing für Internet-Händler

Mario Günther

Mario Günther, Chefredakteur vom INTERNETHANDEL

Gastbeitrag von Mario Günther, Chefredakteur vom INTERNETHANDEL

Mehr Besucher, bessere Verkaufsquoten, höhere Umsätze und steigende Gewinne: Ungefähr so lässt sich die wirtschaftliche Zielsetzung erfolgsorientierter Online-Händler in Kurzform zusammenfassen. Doch obwohl sich jeder der genannten Aspekte durch verkaufsfördernde Maßnahmen und Strategien erreichen lässt, bildet das Online-Marketing in vielen Web-Shops eine ausgeprägte Schwachstelle. Dabei gilt: Internet-Händler, die das Online-Marketing unterschätzen oder vernachlässigen, werfen bares Geld zum Fenster heraus.

Weiterlesen

Infografik: Die Zukunft der bezahlten Suche in Google, Bing und Co.

Zukunft der bezahlten Suche in Google, Bing und Co.

Wie entwickelt sich die bezahlte Suche in den Suchmaschinen in den nächsten Jahren? Die Zahlen aus dem Jahr 2011 zeigen, dass bezahltes Suchmaschinen Marketing sich zu einem wichtigen und unverzichtbaren Teil im Online Marketing aufgebaut hat.

Wie wird sich Adwords im Vergleich zu anderen Kanälen entwickeln? Welches Wachstum kann ich welchen Bereichen erwartet werden? Die Antwort auf diese Fragen versucht die folgende Infografik zu geben.

Quelle: The Future of Paid Search Infographic/Kissmetrics

Die gängigsten Tricks der Brand-Bidder und Ad-Hijacker

Google Search Engine Marketing

Ein interessanter Artikel von Mischa Rürup und Peter Herold zum Thema wie Brandbidder und AdHijacker vorgehen und warum Markenschutz im Internet so wichtig ist.

Sie zeigen die sieben verbreitetsten Methoden für Brand Bidding und AdHijacking auf und geben Tipps für erfolgreichen Markenschutz.

Hier lesen: Markenmissbrauch im Web von Marketing Site.de

Bild: flickr/Danard Vincente

Weiterführende Links zum Thema:
Checkliste gegen Affiliate-Betrug: Worauf müssen Sie achten?
SEA-Betrug kostet Millionen
Controlling zur Sicherung des Erfolg (Teil 1)
Affiliate-Betrug durch Brand-Hijacking-Gastbeitrag von Markus Kellermann